Jugendliche

Jugendliche schränken den Konsum ein.
Der Preis schreckt ab. Jugendliche Raucher achten auf den Preis von Zigaretten,
wenn sie rauchen. Steigen die Preise an, rauchen sie weniger, kaufen oder borgen bei Kollegen mehr einzelne Zigaretten, statt sie paketweise zu kaufen. Andere steigen auf Kaugummi um, kaufen selber keine Zigaretten mehr oder geben sogar das Rauchen ganz auf. Das zeigt eine Umfrage bei zwölf- bis neunzehnjährigen Rauchern.

Jugendliche, die schon abhängig sind, würden allerdings erst dann aufhören, Zigaretten zu kaufen, wenn deren Preis sich verdreifachen würde. Das zeigt, dass der Preis die wichtige Zielgruppe abschreckt: Jugendliche, die noch nicht regelmässig rauchen